"Vorsprung durch eGovernment für Wirtschaft, Kommunen und Verwaltung!" 
Unter diesem Motto stand der Bayerische eGovernment-Preis 2011. Eine Fachjury hochrangiger Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zeichnete damit drei zukunftsweisende Lösungen aus:
2. Preis: die Workflow-Lösung "Führerschein Online" des Landratsamtes Mühldorf a. Inn 

Bisher einzigartig in Deutschland: "Führerschein-Online"!

„Führerschein Online“ bedeutet für die Fahrschüler eine erhebliche Vereinfachung  und Beschleunigung der Verwaltungsverfahren.

Dadurch wird den Fahrschülern der Weg zur Gemeinde und zum Landratsamt erspart – die zentrale Anlaufstelle für die Fahrschüler ist die Fahrschule.

Bei der Antragstellung für die Erteilung einer Fahrerlaubnis sind die Fahrschulen, die Gemeinden und die Fahrerlaubnisbehörde beim Landratsamt durch einen Workflow verbunden.

Die Daten des Antragstellers werden von der Fahrschule an die Wohnsitzbehörde des Fahrschülers gesendet, das Einwohnermeldeamt der Wohnsitzgemeinde erhält eine E-Mail-Nachricht, dass Daten im Postfach vorliegen, im Rahmen einer gemeindlichen Stellungnahme bestätigt die Gemeinde die Angaben im Antrag und sendet die Daten an die Fahrerlaubnisbehörde im Landratsamt.

Auf Grund datenschutzrechtlicher Vorschriften werden die Daten in einer SSL-Verschlüsselung übertragen. Der Weg des Führerscheinantrages vom Fahrschüler zum Landratsamt verkürzt sich dadurch von - zum Teil mehreren Wochen -  auf einen Tag.

Nachdem die Fahrschule alle für den Führerscheinantrag benötigten Unterlagen vom Fahrschüler gesammelt hat, werden diese von der Fahrschule der Fahrerlaubnis-behörde im Landratsamt übergeben. Nach Überprüfung der Antragsunterlagen werden die Antragstellerdaten über eine Schnittstelle in die Fachanwendung übertragen.

Die wesentlichen Vorteile des Systems „Führerschein Online“ sind:

  • Die Fahrschüler sind unabhängig von den Öffnungszeiten der Behörden.
  • Die zentrale Anlaufstelle ist die Fahrschule.
  • Die Gemeinden arbeiten ab sofort papierlos.
  • Die Abwicklung  der Verwaltungsverfahren wird vereinfacht und beschleunigt.
  • Durch die Datenübertragung über die Schnittstelle entfällt ein Großteil der manuellen Eingaben.

Selbstverständlich können wir auch viele andere Workflows - gemeinsam mit Ihnen - entwickeln und umsetzen. Im Landratsamt Weilheim-Schongau läuft z.B. bereits seit Jahren zur vollsten Zufriedenheit im internen Bereich der Dienstreiseantrag und die Seminaranmeldung über unser System.

Fragen Sie bei uns an: unter 08724 965948 oder E-Mail: formoffice@hmv-vpa.de - wir freuen uns von Ihnen zu hören und beraten Sie gerne!

  • Weiterempfehlen Iconweiterempfehlen
  • Druck Icondrucken

FormOffice - der Formularserver mit Zukunft!

Unser FMS bietet Ihnen eine ganz neue Chance, den Kontakt zwischen Bürger und Kommune, sowie auf Behördeninterner Ebene (Landkreis-Behördennetz) wesentlich zu verbessern und Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten.

Durch das Stufensystem ist für Sie der Einstieg in die "Virtuelle Welt" ganz individuell  zu gesalten. 

Gerne präsentieren wir Ihnen unseren FormOffice vor Ort!